Kontakt

Ralf Kürschner

Kamper Weg 64

25524 Itzehoe

 

Telefon: 04821-82806

Fax: 04821-84996

E-Mail: kfz-kuerschner@versanet.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

HU-Termine

täglich

Information

Batteriewechsel inkl. Batterie

Batteriewechsel inkl. Batterie

Eine defekte Batterie ist Schuld für jede dritte Panne in Deutschland. Besonders in den kalten Tagen versagt eine schwache Batterie. Dann ist die Hilfe von Pannenhelfer gefragt. Diese Kosten können vermieden werden.

Wir testen Ihre Batterie und wechseln sie falls notwendig schon ab 65,00 €.
Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Feuchtigkeit im Auto, Scheiben beschlagen?

Nasse Schuhe, nasse Kleidung, immer kommt Feuchtigkeit ins Auto. Das Problem besteht das ganze Jahr, mit Schwerpunkt Herbst, Winter. Aber was können Sie dagegen machen? Wir haben eine einfache Lösung.
Mit dem Air Dry Auto-Entfeuchter haben Sie diese Probleme im Griff, Air-Dry bindet die Feuchtigkeit im Auto. Ein einfacher Beutel, gefüllt mit Naturgranulat nimmt 600g Wasser auf. Das reicht im Auto 3 Monate. Danach auf die Heizung und schnell ist Air Dry wieder einsatzfähig. Rufen Sie uns gerne an, wie bestellen Ihnen den Air Dry.

Kofferraum zu klein?

Wenn es mit der Familie mit dem Auto zum Wintersport geht, dann stößt der Kofferraum schnell an seine Kapazitätsgrenze. Wir haben für Sie einige Tipps zum richtigen Packen und eine Lösung, falls der Platz nicht reicht.
Folgendes gilt es beim Packen des Autos zu beachten:
► Die Faustregel: Schweres Gepäck nach unten und leichtes Gepäck nach oben. Zusätzlich gilt es, das Gepäck gleichmäßig zu verteilen und darauf zu achten, dass Koffer aufgestellt und nebeneinander verstaut werden. Wenn sie aufeinander liegen,
► Damit nichts wackelt, sollten Sie zudem Ausbuchtungen im Laderaum mit kleinen Gepäckstücken ausfüllen. Ebenso empfiehlt es sich, Lücken mit weichen Sachen wie Jacken zu stopfen.
► Sie sollten möglichst nicht über die Oberkante der Rückbank laden. Alles, was oberhalb liegt, fliegt bei einer Vollbremsung unkontrolliert durchs Auto. Nutzen Sie Gepäckraumnetze oder -gitter, die im Ernstfall umherfliegendes Gepäck zurückhalten.
► Wichtige Dinge sollten für den Ernstfall immer griffbereit bleiben. Hierzu zählen Schneeketten, Erste-Hilfe-Kasten, Warnwesten und das Warndreieck.

Falls der Platz nicht reicht empfehlen wir Ihnen eine Dachbox. Die gibt es schon für weniger als € 300,00 in bester Qualität. Rufen Sie uns an, gerne beraten wir Sie hierzu.

Start Probleme

Wenn die Batterie am Morgen streikt, ist schnelle
Starthilfe gefragt. Aber bei der Elektronik von heute
ist einiges zu beachten. Wir zeigen Ihnen, wie das richtig geht.
Beim Überstarten von Spender- zum Pannenfahrzeug müssen Sie beachten, dass sie über die gleiche Netzspannung verfügen. In der Regel beträgt diese 12 Volt. So wird’s richtig gemacht:
1. Zündung beider Fahrzeuge starten.
2. Bringen Sie das rote Starthilfekabel am Pluspol der entladenen Batterie an.
3. Das andere Ende des Kabels nun mit dem Pluspol der Spenderbatterie verbinden.
4. Das schwarze Starthilfekabel muss nun an den Minuspol der Spenderbatterie angebracht werden.
5. Anschließend das andere Ende des schwarzen Kabels an einer unlackierten Stelle im Motorraum des Pannenfahrzeuges anbringen.
6. Wichtig: Nun erst den Motor des Spenderfahrzeuges starten und danach den Motor des Pannenfahrzeuges.
7. Nach geglücktem Startvorgang die Kabel in umgekehrter Reihenfolge abnehmen.
Ein Starthilfekabel können Sie bei unsbekommen. Um Batterieproblemen vorzubeugen, können Sie ihre Batterie gerne bei uns (kostenlos) überprüfen lassen.

Was ändert sich für Autofahrer im Jahr 2015?

Mit Beginn des neuen Jahres ändert sich auch für Autofahrer wieder einiges. Neue Gesetze und neue Vorschriften. Wir haben das wichtigste für Sie zusammengefasst…
1.  Neue Norm für Verbandskästen.
Die neuen Verbandskästen müssen ab diesem Jahr der Norm DIN-Norm 13164 entsprechen. Ihren alten Verbandskasten dürfen Sie aber noch bis zum Ablaufdatum weiter nutzen.

2. Auto-Abmeldung im Internet.
Das lange Warten am Schalter ist vorbei. Auf der Internetseite des Kraftfahrtbundesamtes KBA können Sie Ihr Auto zukünftig abmelden.

3. Kein Ummelden mehr beim Umzug.
Wenn Sie in diesem Jahr umziehen, müssen Sie Ihr Auto nicht mehr ummelden. Erst bei einer Neuzulassung bekommen Sie dann das Nummernschild des neuen Zulassungsbezirks.

4. Neue Abgasnorm Euro 6.
Für alle Erstzulassungen von Diesel-Fahrzeugen gelten ab diesem Jahr die Euro 6 Abgasnormen. Hierdurch soll der Ausstoß von Stickoxiden maßgeblich gesenkt werden.

5. E-Call-Pflicht für Neuwagen
Zusätzlich müssen alle Neuwagen auch mit dem Notrufsystem E-Call ausgestattet werden. Dieser kann eine Telefonverbindung zur nächsten Notrufzentrale herstellen und sendet den Standort bei einem schweren Unfall.

6. Förderung für Rußpartikelfilter Nachrüstung.
Wenn Ihr Auto noch die Euro 3 Norm hat, können Sie mit der Nachrüstung des Rußpartikelfilters die Euro 4 Norm erfüllen. Hierdurch sparen Sie bei der Kfz-Steuer und haben freie Fahrt auch in den Umweltzonen. Der Start fördert die Umrüstung mit 260 Euro pro Auto.

7. Schärfere Regeln für Kurzzeitkennzeichen.
Das Kurzkennzeichen bedingt zukünftig die Angabe der Fahrzeugdaten sowie eine gültige HU. Ohne Gülte HU oder Sicherheitsprüfung ist nur der Weg zur nächsten Zulassungsstelle oder zu Prüfstelle erlaubt. Diese sind zudem noch begrenzt auf den Zulassungsbezirk, der das Kennzeichen ausgestellt hat.


Vorsicht beim Scheiben kratzen!

Nachtfrost. Probleme für Laternenparker, Scheibe vereist. Eiskratzer raus, Scheibe kratzen. Falsch, denn die Folge, Kratzer auf der Windschutzscheibe. Warum und wie geht's besser?
Die Scheibe wird beim Eiskratzen fein geschmirgelt. Auch in der Eisschicht sitzen feine Sandkörner. Beim Eiskratzen werden diese über die Scheibe geschoben und hinterlassen Spuren. Autoscheiben sind fein beschichtet. Die Schädigung der Scheibe mindert die Sicht und erhöht die Blendwirkung bei Gegenverkehr. Deswegen sollten Sie eine vereiste Scheibe vor dem Kratzen mit Enteiserspray einsprühen. Anschließend können Sie mit der Gummikante des Eiskratzers das angetaute Eis sanft entfernen. Kommen Sie vorbei, bei uns können Sie Scheibenenteiser kaufen.

Bodenfrost, Glättegefahr!

So eine aktuelle Wettermeldung. Achtung Reifglätte. Lassen Sie ihr Auto stehen. Schon bei Reifglätte gilt Winterreifenpflicht. Spätestens jetzt müssen die M+S Reifen drauf…
Wer mit Sommerreifen erwischt wird,  zahlt 60 Euro Bußgeld und kassiert 1 Punkt in Flensburg. Teurer kann's werden bei einem Unfall mit falscher Bereifung. Dann gibt’s Ärger mit der Versicherung. So kann die Kaskoversicherung mit dem Verweis auf grob fahrlässiges Verhalten einen Teil der Leistung verweigern. Wir wechseln ihre Reifen. Das dauert keine 20 min.

Vor dem Winter: Lackschäden ausbessern.

Ein Steinschlag oder ein Kratzer vom Ausparken hinterlässt seine Spuren auf dem Auto. Doch vor dem Winter sollten Kratzer und Steinschläge ausgebessert werden, um der Entstehung von Rost vorzubeugen.
Sie haben kleine Schäden oder Steinschläge an Ihrem Fahrzeug? Machen Sie einen Termin bei uns und wir beraten Sie, wie der Schaden behoben werden kann. Oft reicht schon eine kostengünstige Lackreparatur aus.